Training oder Freizeitsport

Training im Alltag oder Freizeitsport sind gesund, sinnvoll und gut für unseren Körper. Allerdings sollte man das nicht mit einem echten, zielgerichteten Training verwechseln. Der Unterschied ist einfach. Sport in der Freizeit macht Spaß, richtiges Training soll eine Veränderung bewirken.

Mehr Energie verbrauchen oder weniger aufnehmen

Wir nehmen ab, in dem wir mehr Energie verbrauchen, als wir aufnehmen. Durch die richtige Ernährung können wir hier schon viel steuern. Trotzdem sollten wir zusätzlich auch unseren Grundumsatz und unseren Energieverbrauch erhöhen. Durch mehr Bewegung im Alltag und in der Freizeit erreichen wir genau das. Vor allem sorgt das auch langfristig für einen nachhaltigen Erfolg. Den Grundumsatz erhöhen wir beispielsweise durch den Aufbau von Muskeln. Den täglichen Energieverbrauch erhöhen wir durch Bewegung und Sport im Alltag.

Freizeitsport

Sport in der Freizeit ist gesund und macht Spaß. Es ist wichtig, dass wir uns möglichst viel bewegen und auch gemeinsamen Aktivitäten nachgehen. Egal ob mit Freunden, Bekannten oder unserer Familie, Bewegung tut uns gut. Sie ist beispielsweise gut für unseren Stoffwechsel. Außerdem hilft sie uns beim Stressabbau und der Erholung vom Alltag. Ausreichend Bewegung sorgt für ein gutes Lebensgefühl. Es ist richtig und wichtig, dass wir in unserer Freizeit sportliche Aktivitäten betreiben. Dabei ist es egal, ob wir Fußball spielen, Schwimmen, Laufen oder Fahrradfahren. Allerdings sollten wir bei der Entscheidung zwischen Training oder Freizeitsport eines bedenken. Ein zielgerichtetes Training ist etwas völlig anderes als ein Freizeitsport.

Training ist nicht gleich Freizeitsport

Trainieren bedeutet, auf ein Ziel hin zu arbeiten. Ein Ziel, das messbar ist, bei dem wir Ursache und Wirkung definieren können. Nicht zu vergessen, dass wir an dessen Ende eine gewünschte Veränderung erreichen können. Effektives Training ist auf das Wesentliche reduziert und dokumentierbar. Es geht darum, möglichst präzise Übungen zu absolvieren. Die sollen genau auf unser Ziel (Veränderung) einzahlen. Über die minimal effektive Dosis bei einem Training wird definiert, welche lokalen oder systemischen Muskelgruppen wie trainiert werden müssen. Ziel dabei ist, das Muskelwachstum anzuregen. Das Ergebnis ist also kein Zufall, sondern folgt einem Plan.

Wählen Sie Ihr Land

Wir haben erkannt das Sie sich in Deutschland befinden. Sie können hier in den jeweiligen Länder Shop wechseln.


Cookies müssen aktiv sein damit Ihre Sprachauswahl gespeichert werden kann.